Umweltschonend reinigen – So geht’s

Umweltschonend reinigen – So geht’s

Umweltschonend reinigen ist keine große Sache, bedarf es dazu nur einiger bekannter und in jedem Haushalt vorkommender Hausmittel. Die im Handel zur Reinigung angebotenen Produkte sind nicht gerade umweltfreundlich und obendrein auch noch ungesund. Konventionelle Mittel zur Reinigung beinhalten oft scharfe Tenside. Obendrein verwenden viele Hersteller Substanzen auf Basis von Erdöl, außerdem enthalten die meisten Produkte synthetische Farb- und Konservierungsstoffe. Diese Mittel angewendet, gelangen automatisch mit ihren schädlichen Inhaltsstoffen ins Abwasser. Synthetische Inhaltsstoffe sind der menschlichen Gesundheit nicht gerade förderlich, wenn man bedenkt, dass sie Haut und Schleimhäute austrocknen und somit anfälliger machen für Allergien.

Wesentlich umweltfreundlicher ist das Putzen mit altbekannten Hausmitteln. Essig, Zitronensäure und Natron sind verdünnt mit warmem Wasser wirksame Allzweckreiniger, mit denen so ziemlich alles gereinigt werden kann. Befinden sich bei den Putzutensilien noch Soda und Kernseife, dann kann man sämtliche Reinigungsmittel einfach selbst machen.

Wiederverwendbare Putztücher und Schwämme bedeuten ökologisches Putzen. Umweltfreundlichkeit bedeutet auch Müll zu vermeiden, deswegen auf Papierhandtücher und andere Einwegartikel für Reinigung verzichten. Stattdessen lieber Stoffhandtücher und Baumwolle-Putztücher anwenden, diese können wieder verwendet werden. Selbst alte Geschirrhandtücher und T-Shirts taugen als Putzlappen.

Nachhaltig reinigen

Tipps und Tricks für ökologische Reinigung

Wirksam gegen Kalk – Essig und Zitronensäure

Ein Mix aus lauwarmen Wasser und etwas Essig und schon kann man ökologisch putzen. Mit dieser Mixtur kommt frischer Glanz ins Bad und Kalkflecken werden problemlos beseitigt. Diese Mischung eignet auch hervorragend fürs Fenster putzen und dient als Weichspüler in der Waschmaschine. Essig ist nicht jedermanns Sache und kein angenehmer Geruch. Eine gute Alternative kann Zitronensäure sein, damit können Kalkflecken ebenfalls problemlos entfernt werden, zudem verbreitet sich ein angenehmer Zitronenduft. Mit Zitronensäure lässt sich auch gut Edelstahl polieren.

Gegen starke Verschmutzungen hilft Natron

Natron ist ein Allrounder und vielseitig einsetzbar. Natron ersetzt auch aggressive Backofenreiniger. Natronpulver im Verhältnis 1:1 mit Wasser mischen und auf Verschmutzungen im Backofen aufbringen, nach einigen Stunden Einwirkzeit mit rauen Schwamm abreiben und mit trockenen Lappen nachwischen. Eine Mischung mit Essig und Natron macht verstopfte Abflüsse frei.

Natürliche Reinigung mittels Schmierseife

Die altbekannte Schmierseife ist ein Klassiker und wird auch oft als grüne Seife bezeichnet. Die Schmierseife löst ölige Substanzen und Schmutz auf und sorgt somit für eine gründliche und nachhaltige Reinigung. Sie kann sowohl zum Putzen wie auch fürs Wäsche waschen eingesetzt werden. Schmierseife eignet hervorragend zum Putzen für Fenster, Böden, Oberflächen, Geschirr und Wäsche. Umweltfreundliche Schmierseife setzt sich zusammen aus Wasser, Kaliseife und Olivenöl und ist biologisch abbaubar.

Beim Kauf auf umweltfreundliche Produkte zurückgreifen

Nicht jeder Mensch möchte für die Reinigung seiner Wohnung Hausmittel anwenden und greift lieber auf umweltfreundliche Produkte aus dem Laden zurück. Im Handel werden zahlreiche Reinigungsmittel zum Verkauf angeboten welche fast zu 100 Prozent abbaubar sind und natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Ein bekannter Hersteller solcher Produkte ist das Unternehmen Frosch deren Mittel zu fast 100 Prozent abbaubar sind.
Umweltfreundliche Reinigungsmittel wie Essigreiniger oder Zitronenreiniger sorgen für gründliche und sanfte Reinigung. Da es sich bei diesen Produkten um größtenteils hautfreundliche Reinigungsmittel handelt besteht kaum Gefahr von Allergien oder Ausschlägen. Um den Konsum von Plastikverpackungen einzuschränken ist es empfehlenswert auf Nachfüllpackungen zurückzugreifen.

Angebote Unternehmen Frosch

Neben vielen anderen Anbietern von Reinigungsmitteln führt auch die Firma Frosch Reinigungsmittel welche nachhaltige Reinigung gewährleisten. Es handelt sich vorwiegend um Mittel mit denen Böden und abwaschbare Flächen damit gesäubert werden. Ein Produkt dieser Art ist der Frosch Orangen Universal Reiniger, ein kraftvoller Allzweckreiniger für optimale Reinigung von Bodenflächen und Untergründen unterschiedlicher Art. Eine leistungsstarke Zusammenstellung inklusive schmutz- und fettlösender Seifen entfernt solche Bestandteile zuverlässig und ohne Rückstände zu hinterlassen. Zudem werden unangenehme Gerüche gründlich beseitigt und dank Orangenduft verbreitet sich ein erfrischendes fruchtiges Aroma in den gereinigten Räumlichkeiten.
Gute Hautverträglichkeit sind dermatologisch bestätigt und versprechen eine schonende und sanfte Reinigung sämtlicher Flächen, Gegenstände und Armaturen.

Tipp: Statt für verschiedene Utensilien speziell dafür angebotene einzelne Reiniger zu verwenden ist es meist ausreichend so genannte Allzweckreiniger anzuwenden. So reinigt zum Beispiel ein Zitronen Universal Reiniger so gut wie alle Flächen oder Böden gründlich und sauber. Das bedeutet auch weniger Plastikmüll und eine schonende Reinigung zugleich.

Umweltschonend reinigen – genau so geht es!